Wappen der freiwillen Feuerwehr Königsberg 150 Jahre Freiwillige Feuerwehr Königsberg (1863 - 2013)

Informationen zu Änderungen wegen dem Corona-Virus

Jahreshauptversammlung am 01.02.2020

Gerold Snater, Königsberger Zeitung - 2020-02-02 16:26

Niklas Wagner heißt der neue Jugendsprecher der Jugendfeuerwehr Königsberg:

Zuerst kommt die Jugend! So hält es die Feuerwehr in Königsberg. Deshalb findet vor der satzungsgemäßen Jahreshauptversammlung der aktiven Feuerwehr immer erst eine eigene Jugendversammlung statt, in der jedes Jahr die Jugendsprecher neu gewählt werden. Bevor diese Wahl abgehalten werden konnte, gab Jugendwart Pascal Then, der auch die Begrüßung übernommen hatte, einen Überblick über die vielen unterschiedlichen Ereignisse und Aktionen im Jahr 2019 ab. Ein Höhepunkt für die Jugendfeuerwehr, deren Mitgliederzahl inzwischen auf 17 (15 Jungen und zwei Mädchen) angewachsen ist, war die zum ersten Mal in Königsberg für sie durchgeführte 24 Stunden Übung, bei der die unterschiedlichsten Aufgaben eines Feuerwehrdienstleistenden kennen gelernt und geübt werden konnten. Die Neuwahlen brachten das Ergebnis:

1. Jugendsprecher der Jugendfeuerwehr: Niklas Wagner
2. Jugendsprecher: Alessia Beck
Pressewart: Paul Barfuß
Kassenwart bleibt Lukas Hau.

Eine Unterstützung durch den Hauptverein in jeglicher Art, verbunden mit Dankesworten für ihr Dabeisein, wurde vom Vorsitzenden des Feuerwehrvereins Frank Kimmel und Kommandant Peter Schüler ausgesprochen.

Herbert Schneider und Gerd Kost nun Ehrenmitglieder der FF Königsberg: Frank Kimmel konnte in der darauf folgenden Jahreshauptversammlung der Feuerwehr auch Bürgermeister Claus Bittenbrünn und KBR Ralf Dressel begrüßen. Nach seinem Rückblick auf das zurück liegende Jahr, verbunden mit dem Dank an alle Mitglieder der Feuerwehr für ihren Einsatz und an alle Gönner und Unterstützer, berichtete Kommandant Peter Schüler über die Einsätze 2019. Dies waren 12 Brände, 17 technische Hilfeleistungen, wie Unfälle und dgl., sowie 16 freiwillige Hilfeleistungen, wie Mithilfe bei Festen, Absperrungen, usw..

Insgesamt fielen dadurch 915 Einsatzstunden für die Feuerwehrdienstleistenden und 75 Stunden für die Führungskräfte an. Übungsstunden gab es rund 850, nicht mit gerechnet die Übungsstunden mit der Jugend mit denen es über 1000 Stunden waren. Erfreut zeigte sich Schüler über den Personalstand der Feuerwehr, der auf 178 Personen angewachsen ist. Einberechnet sind dabei auch die Mitglieder der Königsberger Feuerwehr angegliederten Löschgruppen.

Nach dem Kassenbericht von Diethard Köttler, der ohne Gegenstimme angenommen wurde, hatte die Führung noch eine besondere Überraschung parat. Feuerwehrkamerad Herbert Schneider und Ehrenkommandant Gerd Kost wurden zu Ehrenmitgliedern der Feuerwehr Königsberg ernannt. Herbert Schneider konnte die Ehrenurkunde in der Versammlung übergeben werden. Gerd Kost musste aus gesundheitlichen Gründen passen. Ihm hatte die Führung am Nachmittag zu Hause die Urkunde überreicht.

Dass Übungen auch Spaß machen können und gerne besucht werden, das wurde zum Ende der Versammlung deutlich. Denn Feuerwehrkamerad Andreas Schüler bedankte sich bei den Gruppenführern Michael Döbereiner, Alexander Schüler, Alexander Müller und Jonas Zieg für ihren Einsatz und die tolle Art und Weise, wie sie Übungen abhalten mit einem Geschenk: „Es macht viel Spaß zu ihnen zu einer Übung zu gehen!“, kommentierte Schüler die Übungen.

Übergabe der Ehrenurkunde an Gerd Kost

Krankheitsbedingt wurde Gerd Kost (2. von links) die Ehrenurkunde zur Ernennung zum Ehrenmitglied zu Hause von Kommandant Peter Schüler, Frank Kimmel und Kassier Diethard Köttler übergeben.

Übergabe der Ehrenurkunde an Herbert Schneider

Herbert Schneider (Bildmitte) wurde zum Ehrenmitglied der FF Königsberg ernannt. Zur Ernennung gratulieren (von links): Bürgermeister Claus Bittenbrünn, Steffen Wiedemuth (2. Vorsitzender Feuerwehrverein), Frank Kimmel (1. Vorsitzender Feuerwehrverein), Kommandant Peter Schüler

Neue Führung der JF

Die neuen Sprecher der Jugendfeuerwehr Königsberg: Von links: Paul Barfuß (Pressewart), Alessia Beck (2. Jugendsprecherin), Niklas Wagner (1. Jugendsprecher). Eingerahmt von links nach rechts: Christ Hauck (2. Jugendwart), Pascal Then (1. Jugendwart), 1. Kommandant Peter Schüler, Vorsitzender Feuerwehrverein Frank Kimmel

Gruppenfoto JF Fotos: Gerold Snater, Sabine Kimmel