Wappen der freiwillen Feuerwehr Königsberg 150 Jahre Freiwillige Feuerwehr Königsberg (1863 - 2013)

24-Stunden-Übung der Jugendfeuerwehr in Königsberg

Pascal Then, Jasmin Henneberger, Alexander Müller, Sabine Kimmel - 2019-10-13 01:57

Die Jugendfeuerwehr Königsberg veranstaltete am 27.09.2019 ihre erste 24-Stunden-Übung. Es nahmen 14 Jugendliche (12 männliche Feuerwehranwärter und 2 weibliche Feuerwehranwärterinnen aus Königsberg, Hellingen und Holzhausen) teil. Zu Beginn der Veranstaltung wurden die Jugendlichen und Betreuer vom 1. Kommandanten Peter Schüler, Kreisbrandinspektor Peter Pfaff und 1. Vorstand Frank Kimmel begrüßt.

Es folgte eine Einteilung und Einweisung der Fahrzeuge sowie das Einstellen der Funkgeräte. Die „einsatzfreie Zeit“ wurde durch Theorie, wie Geräte- und Fahrzeugkunde genutzt.

Der erste Einsatz lautete: „Brandmeldeanlage ausgelöst“ bei der Firma Fränkische Rohrwerke in Königsberg. Durch den Leiter der Werkfeuerwehr Stefan Burkard haben die Jugendlichen einen Einblick in die Brandmeldeanlage und die Ausrüstung der Werkfeuerwehr erhalten.

Der Abend wurde durch einen gemütlichen Spieleabend abgerundet. Um 23 Uhr war Bettruhe angesagt. Doch kurz darauf folgte schon der nächste Einsatz: „Vermisste Person im Wald“. Nachdem die Einsatzstelle ausgeleuchtet war, musste mit Hilfe der Wärmebildkameras die vermisste Person gefunden werden. Nachdem alle Fahrzeuge am Standort Gerätehaus wieder einsatzbereit waren, konnte die Nachtruhe fortgesetzt werden.

Gruppenfoto

Diese dauerte allerdings nicht lange, denn am Samstag früh um 6:00 Uhr wurden die Jugendlichen durch die Alarmierung „Rauchentwicklung im Freien“ aufgeweckt. Nach Beenden des Einsatzes wurden die Fahrzeuge neu bestückt und anschließend ging es zum Frühstücken. Beim Reinigen der Fahrzeughalle kam Einsatz Nr. 4 mit dem Stichwort: „Ausgedehnter Flächenbrand“. Die Jugendlichen mussten bei diesem Einsatz ihr komplettes Fachwissen unter Beweis stellen. Nach einem erfolgreich beendeten Einsatz ging es anschließend direkt weiter zum Dienstsport. Nachdem das Mittagessen beendet war, folgte eine kurze Ruhepause. Währenddessen wurden die Jugendlichen vom nächsten Einsatz: „THL Kleintierrettung“ unterbrochen. Da die Rettung über die Steckleiter nicht möglich war, wurde die Drehleiter der Feuerwehr Königsberg durch Einsatzleiter Simon Zieg nachalarmiert. Die Rettung über die Drehleiter funktionierte hervorragend und der „Affe“ auf dem Scheunendach konnte gerettet und geborgen werden. Im Anschluss daran wurde in einem Vortrag vom Bayerischen Roten Kreuz, vertreten durch Fabian Weidhaus, die allgemeinen Aufgaben und Arbeiten des Rettungsdienstes nähergebracht. Ein letzter Einsatz mit dem Stichwort: „Ausgedehnte Ölspur“ wurde gemeldet. Die jungen Floriansjünger mussten das ausgelaufene Öl binden und die Straße reinigen. Nach dem Reinigen der Straße wurden die Fahrzeuge wieder bestückt und einsatzfähig gemacht.

Am späten Nachmittag erfolgte vom 1. Kommandanten Peter Schüler, 1. Bürgermeister Claus Bittenbrünn und von 1. Vorstand Frank Kimmel eine kurze Abschlussbesprechung. Die gelungene erste 24-Stunden-Übung wurde durch ein Abschlussessen am Grill mit Bratwürsten und Steaks beendet.

Die Betreuer bedankten sich bei den Jugendlichen für die gute Zusammenarbeit während der letzten 24 Stunden.

Die FF Königsberg bedankt sich:

  • bei den Jugendlichen: Bätz Paul, Beck Alessia, Burkard Maxim, Englisch Elias, Gläsel Marie-Luise, Hau Maximilian, Hau Philipp, Hau Lukas, Krauser Johannes, Kupfer Raphael, Mohr Niklas, Müller Marcel, Wagner Niklas, Zieg Simon
  • bei den Betreuern: Pascal Then, Chris Hauck, Elias Schlinke, Alexander Müller, Nils Frantzen, Jonas Zieg, Jasmin Henneberger und Julia Dressel
  • bei Herrn Claus Bittenbrünn, Erster Bürgermeister Stadt Königsberg i.Bay. für die Spende und die Bereitstellung der Turnhalle
  • bei der Werkfeuerwehr Fränkische Rohrwerke
  • beim Landhotel Rügheim für das gesponserte Mittagessen für 25 Personen
  • beim Bayerischen Roten Kreuz
  • beim Feuerwehrverein
Nachteinsatz Nachteinsatz

Nachteinsatz

Nachteinsatz

Affenrettung

Schlauchwaschanlage

Saugschlauchkuppeln am Anglersee

Wasserentnahme am Anglersee

Wärmebildkamera Dienstsport

Besprechung in der Nacht

Abschlussessen

Gruppenfoto Fotos: Jasmin Henneberger